Deutsch-französische Hochzeit

Für die Gemeinde Hermsdorf war es eine Premiere: Erstmals erlebte sie einen zweisprachigen Traugottesdienst.

Eine Premiere der besonderen Art erlebte die Gemeinde Hermsdorf am 16. August 2008: Zum ersten mal fand in Hermsdorf eine mehrsprachige Trauung statt. Dabei wurde die Predigt am Altar sowie die Ansprache vor der Segensspendung Satz für Satz in die französische Sprache übersetzt. Der Bräutigam und seine Familie sprechen nicht deutsch.

Zur besonderen Freude des Brautpaars trugen einige Jugendliche eine Strophe des Liedes "Herr, den ich tief im Herzen trage" in Französisch vor.

C.K.